Zurück zur Übersicht

Frühlingswind im Winter

04.02.2017

Frühlingsgefühle

Das neue Jahr hat kaum begonnen, es ist eindeutig noch Winter, aber ich stecke gefühlsmäßig gerade mitten im Frühlingswind. In diesem noch etwas kalten, auf jeden Fall aber sehr frischen Frühlingswind meiner Kindheit im hohen Norden. Der Himmel ist strahlend blau, aber die Sonne wärmt noch nicht. Der kühle Wind geht durch alle Knochen durch und ist dennoch voller Verheißung von all dem, was jetzt kommen wird und was möglich sein wird.

Aber zuerst muss ich den Frühjahrsputz erledigen. Ganze Räume ausmisten, viel wegwerfen, anderes liebevoll verabschieden, klarere Strukturen und ganz viel Platz schaffen. Den Dreck von Jahrzehnten aus den aller hintersten Ecken rausholen. Alle Fenster putzen und weit aufreißen. Und den Wind durchpusten lassen.

Eine Ahnung von Neubeginn mitten im Winter. Lassen wir uns überraschen, was jetzt möglich sein wird….

Hast du auch das dringende Bedürfnis, Altes zu entsorgen und neue Freiräume zu schaffen?

Konsequenter als ich es wohl je schaffen werde, geht TT-Practitioner Christine Pehl aus Augsburg mit dem Thema Minimalismus und Reduktion um. Hier findest du einen schönen Artikel über sie:

https://www.lifeguide-augsburg.de/magazin/weniger-ist-mehr

Kategorien: Berührung, Glück, Inspirationen, Lebensfragen

Sharing is caring - teile den Beitrag

Kommentare

Andrea Michel sagt:

04.02.2017 um 09:24 Uhr

Liebe Vera, ja, das sind die Winde von Lichtmess. Genau so! Erste Ahnungen wie unscharfe Bilder tauchen auf und lassen unser Herz dem Frühling entgegen schlagen. Es singt: Das Neue kommt, das Neue kommt! Was wird es sein? Diese Vorfreude genießen, sich hineinsetzen in das Vertrauen, dass es gut werden wird, was kommt und uns wachsen und runden lässt über das Jahr! Und wenn die alte Haut aufplatzt, müssen wir sie abziehen und das Verbrauchte verabschieden. Auf und Ausräumen, um Raum zu schaffen für das, was werden will. Hinein in die Winde unsere Lichtgestalten hängen und Licht gestalten lassen.

Antworten

Vera Bartholomay von http://VeraBartholomay sagt:

04.02.2017 um 14:50 Uhr

Dann passt es ja doch in die Zeit, liebe Andrea! Gruß, Vera

Beitrag kommentieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Folgende Cookies zulassen:

Alle akzeptieren


Welche Cookies werden gesetzt?

Notwendig
PHPSESSID Behält die Einstellungen der Seite des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.
robin_marketing_popup Sorgt dafür, dass das Marketing-Popup nicht bei jedem Seitenwechsel erneut aufpoppt.
dwa_cookie_noticed Speichert die Einwilligungen zu den Cookies für ein Jahr. Dieser Cookie kann zurückgesetzt werden, wenn die Einwilligung entzogen werden soll.
Statistik
_pk_id Matomo - Cookie zum Speichern einiger Details über den Benutzer, z. B. der eindeutigen Besucher-ID (anonymisiert), notwendig zum Zählen wiederkehrender Besucher. - Speicherdauer 13 Monate
_pk_ses Matomo-Cookie zur Speicherung Sessionabhängiger Nutzerdaten - Speicherdauer 30 Minuten

Wollen wir in Verbindung bleiben? Dann trage hier deine Mailadresse ein und du bekommst meine kostenlosen, monatlichen Inspirationsbriefe zugeschickt. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder abmelden. Deine Daten sind bei mir sicher und werden nicht an Dritte weitergegeben.