Wollen wir in Verbindung bleiben? Dann trage hier deine Mailadresse ein und du bekommst meine kostenlosen, monatlichen Inspirationsbriefe zugeschickt. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder abmelden. Deine Daten sind bei mir sicher und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Schlagwort "Glück"

Weisheit - Buchtipp

07.04.2019

Weisheit

*Werbung

Kennst du einen wirklich weisen Menschen? Naja, einigermaßen weise, schränkt die Weisheitsforscherin Judith Glück gleich ein, denn sehr weise Menschen gibt es offenbar sehr selten.

zum Beitrag »

Kategorien: Bücher | Schlagworte: Glück, persönliche Entwicklung, Sinn

Leben, das gewesen ist

06.04.2019

Verwelkung

Vor mir auf dem Tisch steht ein Blumenstrauß. Das Verwelken hat längst begonnen und dennoch lasse ich ihn stehen, denn die Geste hinter diesem Blumengeschenk hat mich besonders berührt und ich mag mich noch nicht davon trennen.

Jetzt welken die Blumen Tag für Tag immer mehr und entfalten dabei eine einzigartige Schönheit. Die Schönheit von Leben, das gewesen ist.

Und mir wird klar, wie selten ich sonst auf die Schönheit dessen achte, was gerade zu Ende geht oder gegangen ist. Vielleicht würde ein genaueres Hinschauen etwas ändern? Vielleicht könnte ich Vergangenes gar leichter, mit mehr Dankbarkeit und Wertschätzung gehen lassen?

zum Beitrag »

Kategorien: Inspirationen | Schlagworte: Glück, Lebensfragen

Die Entscheidung liegt bei dir! Wege aus der alltäglichen Unzufriedenheit - Buchempfehlung

25.03.2019

Die Entscheidung liegt bei dir

*Werbung

Für die Leser dieses Blogs ist das Thema nicht neu. Wir wissen schon längst, dass wir selbst die Verantwortung für die Zufriedenheit in unserem Leben tragen. Wir wissen, dass es an uns liegt, Entscheidungen zu treffen, und dass wir selten nur Opfer der Umstände sind.

Warum dann also ein solches Buch lesen?

zum Beitrag »

Kategorien: Bücher | Schlagworte: Glück, persönliche Entwicklung

Älterwerden als Erfolgsgeschichte? Buchtipp - Werbung

18.02.2018

Wir werden älter. Gott sei Dank. Denn die Alternative dazu wollen wir wohl alle nicht. Und dennoch beschäftigen wir uns wohl nicht ganz ohne Bauchschmerzen mit dem Thema „Alter“.

Schon längst wissen wir, dass Menschen in unserer Gesellschaft immer älter werden und hören ständig von den vielen Problemen, die deshalb entstehen. Aber vielleicht sind es nicht nur Probleme, sondern lediglich Veränderungen? Müssen wir eventuell unser Verständnis vom Altern ändern? Und wie können wir uns gut auf das Älterwerden vorbereiten?

Der Altersforscher Hans-Werner Wahl hat jetzt ein interessantes Buch geschrieben mit „überraschenden Erkenntnissen über unsere längste Lebensphase“. Schon diese Tatsache machen sich die wenigsten klar. Es kann für viele die längste Lebensphase sein. Statistiken zeigen uns, dass bereits heute ein Viertel unseres Lebens in der nachberuflichen Phase stattfindet. Und wir bereiten uns nur rudimentär darauf vor.

Anhand vieler Studien zeigt Hans-Werner Wahl auf, dass das Älterwerden nicht unbedingt negativ gesehen werden muss, sondern dass vieles umgestaltet und neu bewertet werden kann. Es werden eben andere Dinge wichtig als in jungen Jahren und man muss schon deshalb nicht die gleichen Aktivitäten vollbringen können.  Es geht vielmehr um unserer Fähigkeit, uns anzupassen und dafür zu sorgen, dass wir ein ausgeglichenes und ein nicht nur körperliches, sondern auch seelisches gesundes Leben führen.

Das Buch fängt gar mit dem Thema an: „Das Älterwerden als Erfolgsgeschichte“. Das wäre doch ein Motto?

 

Hans-Werner Wahl: „Die neue Psychologie des Alterns: Überraschende Erkenntnisse über unsere längste Lebensphase“

Kösel Verlag, 2017, 19,99 EUR

 

 

zum Beitrag »

Kategorien: Allgemein, Bücher, Gesundheit, Glück, Lebensfragen | Schlagworte: Alter, Glück, persönliche Entwicklung

Wo ist der Zauber?

10.12.2017

Bildquelle: Pixabay

Der wohl häufigste Satz in diesen Adventswochen ist wohl „Ich habe überhaupt keine Zeit“.

Aber wollen wir wirklich diese Tage in einer solchen Hektik verbringen? Ich will es mit Sicherheit nicht und habe mich deshalb für die Zauberwirkung dieser besonderen Zeit entschieden. Dafür brauche ich allerdings ein paar Erinnerungsstützen, damit der Zauber nicht doch in der Hektik verloren geht.

Ich lade euch ein, mit mir eine laaaaaange Liste zu machen, worüber ihr euch im Advent (oder überhaupt in diesen dunklen Monaten) freut. Und was euch wirklich fehlen würde, wäre es nicht da.

Hier ist mein Anfang für unsere Liste:

Kerzen – ungeheure Mengen davon

Das lodernde Feuer im Kamin

Mein Herrnhuter Weihnachtsstern

Die ersten Tannenzweige im Haus

Freude über die ersten vorbereiteten Geschenke

Das Licht in der Abenddämmerung

Richtig süße Orangen

Zimtduft

Strahlende Kinderaugen

Bücherstapel für die stilleren Tage

Das Morgenlicht langsam kommen sehen

Amaryllisblüten - jedes Mal ein wahres Wunder

Richtig guter Glühwein (ich verrate euch irgendwann mein norwegisches Rezept…)

Plätzchenbacken

Lange Spaziergänge durch den Winterwald – auch ohne Schnee

Aber wenn schon Schnee, dann Schnee!!!

Post von Menschen, von denen man lange nichts gehört hat – manchmal sogar richtige Post im Briefkasten

Die Weihnachtsdeko hervorkramen – jedes Stück hat eine Geschichte

Voller Wehmut an Menschen denken, die nicht mehr bei uns sind und mich dennoch freuen, dass sie immer noch in unseren Herzen sind.

Die klare Winterluft, die jede Zelle in mir erfrischt.

Eisrosen – eine solche Schönheit macht das Universum einfach so!

Der Rückzug – nicht nur ins Haus, sondern in mich hinein

Stiller werden

 

Meine Liste will gar kein Ende finden….

Was kommt von dir hinzu?

Weißt du übrigens, dass ich eine fortlaufende Sammlung solcher Glücksmomente im Alltag angelegt habe, die weit über Weihnachten hinaus geht? Du kannst sie auch kostenlos abonnieren.

www.alltagsfunken.de

 

 

zum Beitrag »

Kategorien: Allgemein | Schlagworte: Glück, Natur, Stille

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Einverstanden!