Wollen wir in Verbindung bleiben? Dann trage hier deine Mailadresse ein und du bekommst meine kostenlosen, monatlichen Inspirationsbriefe zugeschickt. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder abmelden. Deine Daten sind bei mir sicher und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Zurück zur Übersicht

Seelenwärme - Herzensprojekte (5)

21.03.2019

Gesa   Gesa-CH

Gesa Grand ist Teilnehmerin in meinen Therapeutic Touch Seminaren und mit diesem schönen Text wird ihr ganz persönliches Herzensprojekt sehr spürbar:

"Ich bin Gesa Grand und arbeite als Be-Hand-lerin in meiner Praxis Seelenwärme im Gasthaus Zwirgi in Schattenhalb. Schattenhalb liegt im Haslital, im Berner Oberland, in der Schweiz. Seit Dezember 2016 führen mein Mann und ich das Gasthaus Zwirgi. Wir sind dabei, dass Gasthaus zu neuem Leben zu erwecken. Es liegt inmitten der Natur, umgeben von einem herrlichen Panorama, oberhalb des Reichenbachfalls. Unser Gasthaus ist ideal für eine Auszeit. Ruhe und die mystische, urchige Landschaft des Reichenbachtals laden dazu ein, sich wieder zu finden und aus dem Alltag auszusteigen. Ankommen – das ist unsere Philosophie.

Aufgewachsen im Rhein-Main-Gebiet, in ländlicher Umgebung bei weltoffenen Eltern. Gesegnet mit zwei Grossmüttern, die Wert auf Selbstgemachtes legten und spirituelle Methoden wie Pendeln und Hellsichtigkeit nutzten. Was ich als Geschenk mitbekam und damit meine ersten Erfahrungen sammelte. Als ich 6 Jahre alt war, zogen wir in die Schweiz. Es folgten Lehr- und Wanderjahre, in denen ich ich als Psychiatriepflegefachfrau im Gesundheits- und Sozialbereich Erfahrungen sammelte und verschiedene Aus- und Weiterbildungen im Bereich «Beeinträchtigung» absolvierte.

Mein Mann und ich fanden unser daheim in meinem Elternhaus im Berner Seeland. Ausgestattet mit grossen Zimmern und einem Garten, genossen wir unseren Raum und gingen unseren Berufen – Gastronomie und Pflege – nach. Irgendwann entstand die Idee, ein Bed and Breakfast und eine eigene Praxis zu eröffnen. Mein Elternhaus war einfach zu gross für Zwei. Zudem erinnerte ich mich nach und nach wieder an das Geschenk meiner Grossmütter und verlagerte meine Tätigkeit auf alternative, körperorientierte Methoden mit den Händen.

Es folgten Weiterbildungen in Rhythmische Einreibungen nach Wegmann / Hauschka und RESET Kieferbalance. Durch den Anstoss einer liebevollen Freundin und einem inneren Ruf folgend, entstand unser Projekt eines Gasthauses. Es sollte ein Ort der Auszeit und Ruhe sein, in der Natur, überschaubar, familiär, einfach, offen für Spirituelles und alternative Angebote.

Das Gasthaus Zwirgi fand uns – 2016 erfolgte der Umzug ins Berner Oberland.

Wiederum einem inneren Impuls folgend, meldete ich mich zur Ausbildung Therapeutic Touch bei Vera Bartholomay an. Seither entdecke im immer wieder von neuem, was Berührung auslöst und in Bewegung setzt.

 

In meiner Praxis biete ich sanfte Körper-Be-Hand-lungen an, die umhüllend, entspannend und «Seelenwärmend» sind. Allen Behandlungen ist gemeinsam, dass sie die Energie im Innern wie im Aussen regulieren, reinigen, harmonisieren, anregen, verbinden und stärken.

 

Berühren und Berührt werden – das verbindet meine Methoden, die ich gerne miteinander kombiniere. So wie es sich stimmig anfühlt. Denn: Wir sind nicht mehr «in Berührung» mit uns, mit unserem eigenen Körper noch mit den Menschen um uns herum. Doch wissen wir in unserem Innersten, das Berührungen eine unglaublich wohltuende, ja sogar heilsame Wirkung haben.

 

«Ohne innere Wärme ist nichts Grosses noch Schönes im Leben vollbracht worden»

sagte Eduard Hanslick (1825 - 1904), österreichischer Musikschriftsteller und Musikkritiker

 

Ich freue mich auf unsere Begegnung

Herzlich

Gesa Grand"

www.zwirgi.ch

gasthaus@zwirgi.ch

Weitere interessante berufliche Sehnsuchtsprojekte findest du in meiner Blogreihe "Herzensprojekte" und in meinem Buch

Projekt Sehnsucht - Coverbild

Kategorien: Berufliche Herzensprojekte | Schlagworte: Heilsame Berührung, Natur, Stille, TT-Practitioner

Beitrag kommentieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Einverstanden!