Zurück zur Übersicht

Herzen öffnen mit einer Rosenblüten-Meditation

10.06.2022

Die Welt braucht Herzen, die sich berühren und stärken. Die folgende Übung öffnet dein Herz ganz sanft für neue Wahrnehmungen und ist eine Wohltat für dich selbst und dein Umfeld.

Sorge für eine ungestörte Zeit und setze dich bequem hin. Achte dabei darauf, dass du den Boden gut unter deinen Füßen spürst. Vielleicht magst du auch die Augen schließen.

Atme tief ein und aus. Lasse das Ausatmen dabei immer etwas länger sein als das Einatmen. Lasse alles, was du heute bereits erlebt hast oder womit du dich zurzeit beschäftigst, bewusst von dir abfallen und genieße die langsam einkehrende Ruhe.

Versuche für einen kurzen Moment, dein eigenes Herz wahrzunehmen. Dabei solltest du nichts bewerten, sondern nur wahrnehmen. Wie fühlt es sich an?

Dann stelle dir vor, dass sich eine kleine zarte Rosenknospe in deinem Herzen befindet. Sie hat deine Lieblingsfarbe. Während du langsam und tief ein- und ausatmest, öffnet sich die Rosenknospe ganz behutsam. Immer mehr. Die Blätter entfalten sich nach und nach, dabei strömt ein angenehmer Rosenduft hinaus. Gönne dir reichlich Zeit dafür.

Wenn die Knospe ganz zur Blüte geworden ist, spürst du, wie der Duft weit über dein eigenes Herz hinausströmt und die Menschen um dich herum erreicht, auch wenn sie gerade nicht im Raum sind, sondern irgendwo da draußen.

Genieße diesen Zustand für einen Moment, und vielleicht spürst du sogar, dass sich durch diese kleine Übung etwas in dir verändert hat.

Dann atmest du noch einmal tief ein und öffnest die Augen wieder.

Vielleicht schaffst du es, ein wenig von diesem Rosenduft mitzunehmen, wenn du danach wieder in deinen Alltag gehst. Lasse dich davon überraschen, was heute geschehen darf.

 

Diese Übung und viele andere findest du im Buch „Herzen berühren – Sehnsucht nah tiefen Begegnungen“ von Vera Bartholomay (LebensGut-Verlag, 2022, 22 EUR). Diese Übung gibt es auch als Audio (Link im Buch).

Vera Bartholomay ist Autorin, Seminarleiterin und Therapeutin mit Themen wie persönliche Entwicklung und ganzheitliche Körperarbeit. Sie unterrichtet an vielen Orten in Deutschland und in der Schweiz. Ihre Bücher: „Heilsame Berührung – Therapeutic Touch“ und „Projekt Sehnsucht. Ein Mutmachbuch für alle, die von der Selbstständigkeit träumen“ und aktuell „Herzen berühren – Sehnsucht nach tiefen Begegnungen“.

www.vera-bartholomay.com

 

Schlagworte: Heilsame Berührung, Heilung, Herz, Herzen berühren, Meditation

Sharing is caring - teile den Beitrag

Ähnliche Beiträge

31.07.2023 | Spiritualität

Seelenwege

21.08.2023 | Spiritualität

Lichtkreis - online am 7. und 8.9.23

12.02.2024 | Persönlichkeitsentwicklung

Die heilige Wunde

27.08.2021 | Persönlichkeitsentwicklung

Herzen berühren - neues Online-Seminar

Beitrag kommentieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Folgende Cookies zulassen:

Alle akzeptieren


Welche Cookies werden gesetzt?

Notwendig
PHPSESSID Behält die Einstellungen der Seite des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.
robin_marketing_popup Sorgt dafür, dass das Marketing-Popup nicht bei jedem Seitenwechsel erneut aufpoppt.
dwa_cookie_noticed Speichert die Einwilligungen zu den Cookies für ein Jahr. Dieser Cookie kann zurückgesetzt werden, wenn die Einwilligung entzogen werden soll.
Statistik
_pk_id Matomo - Cookie zum Speichern einiger Details über den Benutzer, z. B. der eindeutigen Besucher-ID (anonymisiert), notwendig zum Zählen wiederkehrender Besucher. - Speicherdauer 13 Monate
_pk_ses Matomo-Cookie zur Speicherung Sessionabhängiger Nutzerdaten - Speicherdauer 30 Minuten