Zurück zur Übersicht

Morgensegen

09.01.2020

Im kleinen Kreis haben wir kürzlich die heilsame Wirkung eines gemeinsamen Morgenrituals für uns wiederentdeckt. Wir hatten uns vorgenommen, wirklich jeden Morgen einige Minuten in der Stille zu verbringen, damit wir den Tag mit einem anderen Fokus beginnen können. Egal, wo wir uns gerade befinden und wie sehr unser Leben gerade tobt.

Und siehe da… Es änderte sich etwas. Sei es durch eine neue Aufmerksamkeit oder was auch immer. Positive „Zufälle“ häuften sich, anstehende Aufgaben fielen leichter, die Verbindung zu anderen Menschen war stärker spürbar, wir fühlten uns besser getragen und aufgehoben. Geholfen hat uns auch sehr zu wissen, dass einige andere Menschen gerade den gleichen Fokus setzen und das Licht einladen.

Magst auch du mitmachen? Dann verbinde dich morgens mit uns zu einer für dich passenden Uhrzeit – und wenn du magst, schreibst du auch kurz, dass du dabei bist (an info@vera-bartholomay.com) – das wird die Verbindung unter uns wahrscheinlich stärken und ich kann dir dann auch besser mitteilen, wie es mit unserer Morgengruppe weitergeht.

Was musst du tun? Du kannst den untenstehenden Text benutzen oder ein ganz eigenes Ritual entwickeln. Ich persönlich setze mich dafür einige Minuten in einen Raum, der nur von einer Kerze beleuchtet wird. Nach jedem innerlich gesprochenen Satz lasse ich mir Zeit, bis ich die Verbindung wirklich tief in mir spüre und beende immer mit einer Dankesgeste.

 

 

Morgensegen

Ich begrüße den neuen Tag,

verbinde mich mit dem großen Licht,

das uns allen nährt,

und spüre die Verbundenheit mit allen Lebewesen.

Ich bin nicht allein.

Ich bitte alle guten Mächte,

mich in allem zu unterstützen,

was an diesem Tag durch mich werden möchte.

Ich spüre den Segen

und segne auch selbst.

 

 

Vielleicht magst du sogar aufschreiben, was es in dir und in deinem Leben auslöst bzw. welche kleinen und großen Ereignisse du wahrnimmst. Ich freue mich, wenn du gelegentlich darüber berichten magst und gebe es auch gern (natürlich anonym) weiter an die anderen in der Morgengruppe. So können wir uns gegenseitig motivieren, dieses Ritual lebendig zu halten. Und wer weiß...Vielleicht werden wir ganz viele?

Wer schreibt hier?

Ich bin Vera Bartholomay - Autorin, Seminarleiterin und Therapeutin mit Themen wie „Ganzheitliche Körperarbeit“ und „Begleitung von Menschen in ein erfülltes privates und berufliches Leben“. Ich unterrichte an vielen Standorten in Deutschland, Norwegen, Italien und der Schweiz. Meine Bücher sind: „Projekt Sehnsucht. Ein Mutmachbuch für alle, die von der Selbstständigkeit träumen“ und „Heilsame Berührung – Therapeutic Touch“.

www.vera-bartholomay.com

Kategorien: Spiritualität | Schlagworte: Achtsamkeit, Lebensfragen, Spiritualität, Stille

Sharing is caring - teile den Beitrag

Kommentare

Annemarie von Felten sagt:

27.09.2020 um 19:30 Uhr

Die Idee des Morgensegens finde ich sehr schön! bitte nehme mich auch in diese Gruppe auf. Vielen Dank und bis bald

Annemarie von Felten

Antworten

Vera Bartholomay sagt:

28.09.2020 um 08:53 Uhr

Das freut mich! Gern erweitern wir unseren Kreis. Herzlichst, Vera

Diane Wandel sagt:

08.06.2020 um 17:32 Uhr

Liebe Vera,
Im März habe ich den wunderschönen Morgensehen von dir entdeckt und hatte ihn mir an die Pinwand gehängt. Bisher noch unregelmäßig mit dabei, aber nun ist es mir ein Bedürfnis ihn regelmäßig morgens in die Meditation zu nehmen. Ein Bänderriss hat mich innerlich "durchgeschüttelt" - vielleicht auch wachgerüttelt?
Che sera Sera....
Alles Liebe

Antworten

Vera Bartholomay sagt:

09.06.2020 um 09:36 Uhr

Liebe Diane,

sehr gern nehme ich dich in unserem Kreis hinzu. Das "Rütteln" ist manchmal gar nicht so schlecht ;)

Herzlichst, Vera

Margarete sagt:

04.05.2020 um 14:27 Uhr

Liebe Vera, liebe Wegbegleiter der Morgensegen Gruppe

ich hatte inzwischen das Bedürfnis den Morgensegen zum Abend vor dem Zubettgehen in abgewandelter Form zum Abendsegen zu machen.
So setzt sich für mich in der Nacht das fort, was am Morgen mit dem Segen beginnen darf. Euch herzlich verbunden
Margarete

Antworten

Vera Bartholomay sagt:

04.05.2020 um 14:56 Uhr

Wie schön, liebe Margarete! Herzlichst, Vera

Pamela sagt:

10.04.2020 um 17:53 Uhr

Liebe Vera,

ich beginne seit Anfang 2015 den Tag mit einer kurzen Verbindung zum Universum. Die Idee des Morgensegens fand ich hier bei dir im Januar, vergaß aber mich hier schriftlich zu melden. Ich dachte, dass ich es getan habe. So waren und sind wir imaginativ verbunden.

Luftige Grüße
Pamela

Antworten

Vera Bartholomay sagt:

10.04.2020 um 18:40 Uhr

Liebe Pamela,

schön, dass dich der "Morgensegen" angesprochen hat! Gern füge ich dich noch zu unserer Gruppe hinzu. Ich benötige lediglich deine Mailadresse an info@vera-bartholomay.com. Herzlichst, Vera

Ursula von http://ulla-ka@web.de sagt:

22.03.2020 um 23:14 Uhr

Morgenmedi - wunderbar.
Ich und mein Mann reihen uns auch ein.
Wir machen unsere Morgenpraxis seit den Pariser Anschlägen gemeinsam. Um das wir das Licht in uns stärken und leichter und verbundener in unseren Alltag und in die Welt gehen.

Wir verweilen 10 Minuten in Stille
und sprechen dann unsere Eingangsworte:

Ich öffne mein Herz für mich selbst.
Ich öffne meine Herz für meinen lieben, wundervollen Mann
/ für meine liebe, wundervolle Frau.
Ich öffne mein Herz für die Welt
und sende Liebe, Licht, Frieden und Hoffnung in die Welt an Alle.

Dann danken und Bitten wir für Unterstützung für unseren Tag und schließen das jeder auf seine Weise noch mit kraftvollen Worten ab.

Ich werde Deine Worte auch ausprobieren - ab und an was Neues tut gut - Danke Dir.

Herzliche Grüße Ursula

Antworten

Vera Bartholomay sagt:

23.03.2020 um 09:55 Uhr

Liebe Ursula,

es freut mich besonders, von eurem wirklich schönen Morgenritual zu hören. Ich glaube, einige Elemente daraus werde ich auch übernehmen... Danke dafür! Herzlichst, Vera

Elisabeth Amhof Husistein von http://www.kinesio-vitalis.ch sagt:

01.03.2020 um 18:26 Uhr

Liebe Vera

Herzlichen Dank für diese schöne Idee eines gemeinsamen Morgengebetes.
Ich würde mich auch gerne in der Gruppe für das Morgengebet anschließen.

Alles Liebe
Elisabeth

Antworten

Vera Bartholomay sagt:

02.03.2020 um 09:15 Uhr

Liebe Elisabeth, schön, dich dabei zu haben! Herzlichst, Vera

Margarethe Wilhelm sagt:

25.02.2020 um 16:35 Uhr

Liebe Vera,
Beten ist etwas so Wunderbares und kraftvolles. Es gehört zu meinem Leben dazu.
Ich möchte mich gerne dir und der entstehenden Gruppe anschließen.
Nimmst du mich bitte in deinen Meditationsverteiler auf?

In Verbundenheit
mit Herzensgrüßen
Margarethe

Antworten

Vera Bartholomay sagt:

26.02.2020 um 07:31 Uhr

Liebe Margarethe,

von ganzem Herzen willkommen in unserer Gruppe!

Vera

Ute Andersen sagt:

21.02.2020 um 12:18 Uhr

Hallo Vera, ich mache schon einige Tage mit und es tut mir gut,danke! Liebe Grüße Ute

Antworten

Vera Bartholomay sagt:

21.02.2020 um 13:22 Uhr

Das freut mich, liebe Ute! Willst du auch mit in den Infoverteiler? Herzlichst, Vera

Cosma Kathrin sagt:

15.01.2020 um 10:24 Uhr

Liebe Vera,
gerade eben bin ich durch die Newslichter auf deinen Beitrag gestossen. Einfach wunderbar. Ich mach für mich auch immer ein Morgen und Abendgebet. Als ich deins gesprochen habe wurde ich richtig durchflutet. Ich würd mich gern anschließen und sage danke für deine wunderbare Arbeit.
Lichtvolle Grüße von Cosma Kathrin

Antworten

Vera Bartholomay sagt:

15.01.2020 um 10:58 Uhr

Liebe Cosma Kathrin,

danke für deine lieben Worte und dafür, dass du zu unserem Kreis hinzugekommen bist! Wir werden jetzt immer mehr!

Soll ich dich auch in unseren Meditations-Mailverteiler mit aufnehmen? Dann bräuchte ich deine Mailadresse (an info@vera-bartholomay.com)

Herzlichst, Vera

Densborn Maria sagt:

23.04.2020 um 18:32 Uhr

Hallo liebe Vera,
Ich freue mich jetzt schon auf einen neuen Brief zur Morgenmeditation.
Es ist mir morgens nicht immer möglich zu meditieren, da ich nachts öfters raus muss.
Du weißt ja schon weshalb.
Ich verweile aber jeden morgen für ca 2 bis 3 Minuten und Bitte um Segen , Begleitung und Schutz
Für alle die mich mögen und nicht mögen.
Viele liebe Grüße
Maria

Vera Bartholomay sagt:

24.04.2020 um 10:06 Uhr

Liebe Maria! Ich freue mich sehr, dass du immer wieder morgens in unserem Kreis dabei bist. Die Dauer ist nicht entscheidend, und dein "Dienst" in der Nacht ist mehr als wertvoll. Herzlichst, Vera

Beitrag kommentieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Folgende Cookies zulassen:

Alle akzeptieren


Welche Cookies werden gesetzt?

Notwendig
PHPSESSID Behält die Einstellungen der Seite des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.
robin_marketing_popup Sorgt dafür, dass das Marketing-Popup nicht bei jedem Seitenwechsel erneut aufpoppt.
dwa_cookie_noticed Speichert die Einwilligungen zu den Cookies für ein Jahr. Dieser Cookie kann zurückgesetzt werden, wenn die Einwilligung entzogen werden soll.
Statistik
_pk_id Matomo - Cookie zum Speichern einiger Details über den Benutzer, z. B. der eindeutigen Besucher-ID (anonymisiert), notwendig zum Zählen wiederkehrender Besucher. - Speicherdauer 13 Monate
_pk_ses Matomo-Cookie zur Speicherung Sessionabhängiger Nutzerdaten - Speicherdauer 30 Minuten

Wollen wir in Verbindung bleiben? Dann trage hier deine Mailadresse ein und du bekommst meine kostenlosen, monatlichen Inspirationsbriefe zugeschickt. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder abmelden. Deine Daten sind bei mir sicher und werden nicht an Dritte weitergegeben.